Über mich

Ich heiße Melanie Neumann, bin verheiratet und lebe im wunderschönen Marienthal im Kreis Wesel. Ich bin Selbstheilungs-Begleiterin, Emotionalkörper-Therapeutin und Lehrtherapeutin für Emotionalkörper-Therapie sowie Forscherin und arbeite zudem als Privat-Dozentin an der Universität Witten/Herdecke (UWH). Momentan forsche ich dort zur Frage, wie sich eine pflanzenbasierte Ernährung auf das seelische Wohlbefinden auswirkt. Ich unterrichte an der UWH Studierende in der Psychologie in unterschiedlichen Bereichen u.a. auch in der EKT.

 

Mit der Wissenschaft fing auch mein Berufsleben an: Vor der veganen Ernährung habe ich über 10 Jahre zur ärztlichen Empathie und wie sie sich auf den Patienten auswirkt, geforscht. Immer mehr habe ich mich dann für psychologische Themen interessiert und mich therapeutisch fortgebildet, wie z.B. als Heilpraktikerin für Psychotherapie, in kunsttherapeutisch orientierten Ansätzen, in der Introvision (Methode zur Stress und Angstbewältigung), in lösungsorientierten/ systemischen Therapien, in der Angst- und Stressbewältigung sowie in körper- und emotionsorientierten (Selbstheilungs-)Methoden, wie der Emotionalkörper-Therapie (EKT).

 

Aufgrund tiefgreifender persönlicher Erfahrungen mit der Selbstheilung von chronischen Depressionen und Ängsten sowie den vielen (selbst)heilenden Erfahrungen aus der Emotionalkörper-Therapie (EKT), die mir zeigen, dass alles Heilungswissen in jedem Menschen vorhanden ist und in der Regel nur individuelle Antworten und Lösungen zur Heilung führen können, ist mein Fokus nun die Selbstheilung. Das heißt, ich möchte Menschen, wie Dich daran erinnern, welches enorme innere Wissen in Dir selbst vorhanden ist, um Heilung zu erfahren.

Die Emotionalkörper-Therapie (EKT) ist für mich eine der wichtigsten Methoden, die genau das bietet: Selbstheilung auf Basis von Fühlen, Körperspüren, in Verbindung sein mit sich, um dadurch eigene Heilungsantworten zu finden. Erfahre hier mehr zur EKT.